In dem Projektseminar sollen anhand der Lektüre des 2017 erschienenen Buches Imperiale Lebensweise. Zur Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Kapitalismus von Ulrich Brand und Markus Wissen gesellschaftliche Entwicklungsalternativen für die Zukunft diskutiert werden. Die Autoren skizzieren die Konturen einer sozial-ökologischen Transformation der Gesellschaften. Im Seminar sollen ihre Analysen und Vorschläge Schritt für Schritt im Einzelnen erörtert werden. Hinzugezogen werden ausgewählte Literaturhinweise, welche die Autoren im Text zur Stützung ihrer Argumentation geben.Das Werk ist im oekom Verlag München erschienen. Seine Anschaffung und Lektüre sind verpflichtend.